© Freiwillige Feuerwehr Geestland - Ortswehr Langen. Alle Rechte vorbehalten.
 

Personenrettung


Hilfeleistung
Zugriffe 405
Einsatzort Details

Langen, Nordeschweg
Datum 24.03.2022
Alarmierungszeit 19:02 Uhr
Einsatzende 20:30 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 28 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Ortswehr Langen
Rettungsdienst
    Polizei

      Einsatzbericht

      Am Donnerstagabend wurde die Ortswehr Langen mit dem Stichwort "Person durch Dach gefallen" zur Sporthalle im Nordeschweg alarmiert.
      Eine Jugendliche ist durch ein Oberlicht etwa fünf Meter tief in einen Gymnastikraum gestürzt und benötigte medizinische Hilfe.
      Gewaltsam wurden mehrere Türen geöffnet, um zur Jugendlichen vordringen zu können. Anschließend wurde von medizinisch geschulten Kameraden die Erstversorgung der Jugendlichen übernommen.
      Für den Transport zur Weiterbehandlung in ein Krankenhaus forderte der Rettungsdienst einen Rettungshubschrauber an.
      Während die Polizei für den Hubschrauber zur Landung einen angrenzenden Parkplatz geräumt und diesen sowie den Nahbereich für Fahrzeuge und Fußgänger gesperrt hat, wurde der Landebereich durch die Feuerwehr Langen zusätzlich ausgeleuchtet und der Brandschutz sicher gestellt.
      Nachdem der Rettungshubschrauber die Patientin abtransportiert hat, wurde die Einsatzstelle an eine verantwortliche Person übergeben und die Kameraden der Ortswehr Langen rückten wieder ein.