Verkehrsunfall, eingeklemmte Person


Hilfeleistung
Zugriffe 303
Einsatzort Details

Neuenwalde, Debstedter Chaussee
Datum 05.04.2019
Alarmierungszeit 10:30 Uhr
Einsatzende 12:30 Uhr
Einsatzdauer 2 Std. 0 Min.
Alarmierungsart DME
eingesetzte Kräfte

Ortswehr Langen
Rettungsdienst
    Polizei
      Ortswehr Neuenwalde
        Ortswehr Hymendorf

          Einsatzbericht

          Bei einem Verkehrsunfall am Freitag, den 05.04.2019, ist gegen 10:30 Uhr auf der Debstedter Chaussee zwischen Hymendorf und Neuenwalde eine Person tödlich und eine weitere lebensgefährlich verletzt worden.

          Die Feuerwehren Hymendorf, Langen und Neuenwalde wurden zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen Richtung Neuenwalde alarmiert. Vor Ort ist ein Pkw mit zwei Insassen von der Straße abgekommen und seitlich mehrmals gegen Bäume geprallt. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte am Unfallort war der Beifahrer bereits aus dem Fahrzeug befreit und wurde vom Rettungsdienst reanimiert. Er verstarb jedoch noch am Unfallort. Die schwerst eingeklemmte Fahrerin wurde in Zusammenarbeit der Feuerwehren Neuenwalde und Langen mittels Einsatz von zwei Rettungssätzen aus dem Fahrzeug befreit und dem Rettungsdienst übergeben.